Padel ist eine Mischung aus Tennis und Squash und wird nur im Doppel gespielt. Gezählt wird nach den Tennisregeln, wobei die Wände beim Spiel miteinbezogen werden. Der Padelplatz ist etwa 1/3 eines Tennisplatzes und ist auf allen Seiten von Glas- und Gitterwänden umgeben. Wie beim Tennis wird der Platz durch ein Mittelnetz in zwei Spielhälften geteilt. Es wird mit Tennisbällen (Druckbälle) und Padelschlägern (elastische Schlagfläche) gespielt.

  • Padel ist eine komplementäre Sportart zu Tennis, da viele Eigenschaften (z.B. Tennisnetz, Tennisball, Punktesystem oder Grundschläge) genau gleich wie im Tennis sind.
  • Padel wird insbesondere beim Bambini- und Kindertraining für das Erlernen der Tennisgrundschläge (Vorhand, Backhand und Volley) eingesetzt, da das Spielfeld viel kleiner ist und die Bälle durch die Gitter- und Glaswände nicht weit weg fliegen können.
  • Padel hilft aktiven Tennisspielern ihr Netzspiel (Volley und Smash) und den Slice zu verbessern, da der Padelschläger keine Saiten hat und der Ball punktgenauer getroffen werden muss.

ANBIETER/AUSKUNFT

Tennis- und Padelclub Unterengstringen
Chriesihogerweg
8103 Unterengstringen
www.tcue-padel.ch

Categories: Sport ab 6 Jahren