DAS RÄGI CAMP

Geschichte & Ziele

Zielsetzung des Rägi Camps


Kinder und Jugendliche aus der Region Furttal sollen durch das Rägi Camp für sie unbekannte Sport- und Freizeitangebote kennen lernen. Durch unser Angebot erhalten sie die Möglichkeit, Kontakt zu den Vereinen zu knüpfen und Berührungsängste abzubauen. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche die verschiedensten Sport- und Freizeitaktivitäten erleben zu lassen und sie zu einer aktiven Freizeitgestaltung zu ermutigen. Dank den attraktiven Sport- und Freizeitmöglichkeiten und dem tollen Erlebnis am Rägi Camp, sollen die Jugendlichen zu einem Beitritt in einen der unzähligen Vereine ermutigt werden. Das Rägi Camp steht allen Schülern aus den Gemeinden des Furttals offen, wird aber vor allem von den 6 bis 14 Jährigen genutzt. Das Sport- und Freizeitangebot besteht mehrheitlich aus Angeboten, welche im Furttal oder der näheren Region ausgeübt werden können. Als Besonderheiten und um die verschiedenen Jahrgänge gleichmässig abdecken zu können, werden durch auswärtige Vereine zusätzliche Ressourcen geschaffen. Mit Trendangeboten, welche für ältere Jugendliche mehr Reiz bieten, wird versucht, auch diese zu einer Camp-Teilnahme zu motivieren.

Geschichte


Das Rägi Camp (Namensänderung von „Rägi Sportcamp“ Anfang 2015) besteht seit 1995. Nachdem sich 2004 die Dachorganisation IG Rägisport aufgelöst hat, wurde für das Rägi Camp ein eigener Verein gegründet.

Ziele: Freude an Freizeitaktivitäten vermitteln • aktive Prävention •  Kinder für die Vereine gewinnen • Vereinen eine Werbeplattform anbieten • Netzwerke unter den Vereinen bilden • Austausch fördern

Im Zentrum unserer Aktivitäten steht das Kind. Es soll ein spannendes, abwechslungs- und erfahrungsreiches Rägi Camp erleben. Mitmachen können alle Kinder die sich rechtzeitig anmelden, auch Auswärtige sind herzlich willkommen. Alles was wir unternehmen, soll zum Wohle des Kindes sein, es steht für uns an erster Stelle. Der Verein Rägi Camp bietet allen Vereinen die Möglichkeit, sich im Rahmen des Camps den Kindern, Jugendlichen und Eltern zu präsentieren. Wir leisten die organisatorische Hintergrundarbeit und übernehmen die Kommunikation mit den Eltern, Vereinen, Behörden und Sponsoren. Wir versuchen die Teilnehmenden ihren Wünschen entsprechend in die Sportangebote, welche uns die Vereine unentgeltlich anbieten, einzuteilen. Sämtliche Kosten für das Rägi Camp werden durch den Verein Rägi Camp organisiert. Die Sportvereine tragen keine finanziellen Verpflichtungen. Das Budget über Fr. 75’000.- setzt sich aus ca. Fr. 40’000.- Sponsoring und Sachleistungen sowie Fr. 35’000.- Teilnehmerbeiträge und Festwirtschaft zusammen. Das Geld wird ausgegeben für Verpflegung (Fr. 10’000.-) PR, Werbematerial und Teilnehmer T-Shirt (Fr. 20’000.-) Transport und Fahrsicherheitstraining (Fr. 20’000.-) sowie viele weitere kleinere Budgetposten. In den vergangenen Jahren konnte die Rechnung ausgeglichen abgeschlossen werden.

Verein Rägi Camp


Der Verein Rägi Camp (vorher Rägi Sportcamp) ist im Jahr 2004 nach Auflösung der IG Rägisport gegründet worden. Wir bezwecken die Förderung des Jugendsports. Wir haben das Ziel, für Kinder jährlich ein Sport- und Freizeitcamp durchzuführen.


Vorstandsmitglieder:
  • Präsident: Beat Hartmann
  • Vizepräsidentin: Silvia Steybe
  • Kassierin: Silvia Steybe
  • Aktuarin: Priska Hänni

Vereinsadresse:
  • Verein Rägi Camp, 8105 Watt

Mitwirkende Partner


Um das Rägi Camp durchführen zu können, sind wir auf die Mitarbeit der Vereine und Institutionen angewiesen. In den vergangenen Jahren ist es uns gelungen immer wieder neue Vereine und Institutionen für das Rägi Camp und die damit zusammenhängende Jugendförderung zu motivieren. Die aufgeführten Vereine haben sich in der Vergangenheit immer voll hinter das Rägi Camp gestellt und sich mit unzähligen, unentschädigten Arbeitsstunden für die Jugendlichen eingesetzt.


Alle mitwirkenden Partner auf einen Blick